19-tägiges Get Lean-Projekt: Verpflegungsplan und Trainingsprogramm von Paul Morts?

Endlich ist die Zeit gekommen, in der sich die Verbraucher ausschließlich auf das Erreichen gesunder Gewichtsmanagementergebnisse konzentrieren können. Dies impliziert die Beseitigung von unrealistischen Diäten, Hunger, Portionskontrolle und ineffektiven Trainingsroutinen. Wenn es darum geht, Gewicht zu verlieren, müssen die Verbraucher sicherstellen, dass “nderungen schrittweise vorgenommen werden, da man sonst in eine Falle gerät, die als Essattacken bezeichnet wird. Man wird nicht nur ein Plateau erleben, im Gegensatz zu bevorzugten Gewichtsverlusten, er oder sie könnte anfangen, sich selbst die Schuld zu geben; einen dazu bringen, von sich selbst niedrig zu denken. Wie kann man abnehmen, ohne an sich selbst zweifeln zu müssen? Hier kann das 19-Tage-Projekt Get Lean einen Unterschied machen.

Während das 19-tägige Get Lean-Projekt wie das nächste in einer Modediät oder einem Trainingsprogramm klingt, ist es das Gegenteil. Es behauptet, auf persönlichen Erfahrungen und stundenlangen Nachforschungen aufgebaut zu sein, die es Paul Mort ermöglichten, etwas Praktisches und Effektives zu entwickeln. Hier ist eine kurze Übersicht über das 19-tägige Get Lean-Projekt in Bezug auf die Gründe, in die es geht, die Richtung, in die man geführt wird, und natürlich den Preisfaktor.

Was ist ein 9-Tage-Lean-Projekt?

Das 19-tägige Get Lean-Projekt ist ein Programm, das Männern und Frauen dabei helfen kann, Gewichtsreduktionsergebnisse zu erzielen, von denen man träumen kann, die man aber noch nicht gesehen hat. Es wird angenommen, dass der festgelegte Zeitrahmen den Körper schockiert, da Anpassungen in der Regel 2 bis 3 Wochen dauern. Laut dem Schöpfer des jeweiligen Programms, Paul Mort, der heute mit mehreren Verbrauchern in Kontakt stand, wurde das 19-Tage-Projekt Get Lean so konzipiert, dass nach und nach einer aus seiner Komfortzone herausgezogen wird Einer der Hauptgründe, warum Ergebnisse möglicherweise unmöglich erscheinen.

Woraus besteht das 19-Tage-Lean-Projekt?

Im Gegensatz zu den verschiedenen Programmen zur Gewichtsreduktion, die es gibt, richtet das 19-Tage-Projekt „Get Lean“ nicht nur einen Weg aus, sondern zielt darauf ab, sicherzustellen, dass die Verbraucher nach Ablauf der 19 Tage über die erforderlichen Kenntnisse verfügen, um ähnliche Ergebnisse zu erzielen, wenn nicht bessere ergebnisse ohne fremde hilfe. Daher legt Paul Mort großen Wert auf Engagement, Beständigkeit und die Bereitschaft, sich weiterzubilden. Das folgende Beispiel zeigt, woraus das 19-tägige Get Lean-Projekt besteht:

     

  • Arten von Lebensmitteln und wann man sie isst
  •  

  • Wie Sie die begrenzte Trainingszeit optimal nutzen können
  •  

  • Welche Nahrungsergänzungsmittel sollen eingenommen werden und wie sollen sie ausgewählt werden, die langfristig als gesund gelten?
  •  

  • Lebensmitteleinkauf: Wie man die Guten von den Schlechten unterscheidet
  •  

  • Der Schlüssel, um motiviert zu bleiben und gleichzeitig das Risiko zu verringern, aufhören zu wollen

Dieses Programm ist eindeutig eine Kombination aus Ernährung, Übungen und den Ratschlägen und Anstrengungen, die erforderlich sind, um die Fortführung des Programms zu gewährleisten, ohne sich selbst zu bezweifeln. Es ist so, als hätte man bei jedem Schritt einen persönlichen Trainer, der sich jedoch ein wenig beherrscht.

Das 19-tägige Get Lean-Projekt & nbsp; Verpflegungsplan & amp; Trainingsprogrammansatz

Ein Ansatz, den die meisten Programme zur Gewichtsreduktion verfolgen, besteht darin, die Verbraucher mit den Plänen und Mahlzeiten zu versorgen und ihnen, wenn sie sich festgefahren fühlen, Zugang zu einem Hilfesystem zu geben, um sich beraten zu lassen. Das 19-tägige Get Lean-Projekt ist das genaue Gegenteil, da den Verbrauchern im Alltag eine Videoanweisung zu den zu erwartenden Aktivitäten sowie tägliche Erinnerungen und Hilfestellungen zur Verfügung gestellt werden, um sicherzustellen, dass die Verbraucher diese erreichen. Außerdem wird jeder Schritt ausführlich erklärt, um sicherzustellen, dass man sich darüber informiert, wie bestimmte Bewegungen den Körper beeinflussen. Schließlich erhalten die Verbraucher eine Checkliste, um sicherzustellen, dass sie genau das haben, was von ihnen erwartet wird.

Kauf eines 19-tägigen Lean-Projekts von Paul Morts?

Verbraucher können damit rechnen, 147 US-Dollar in das 19-Tage-Projekt Get Lean zu investieren. Obwohl der Preis ziemlich hoch erscheinen mag, ist es gerecht, dass Paul Mort die Rolle eines Ernährungswissenschaftlers, Personal Trainers und Motivationsredners übernimmt, um sicherzustellen, dass die Verbraucher auf dem richtigen Weg sind. Darüber hinaus “hält er während des gesamten Prozesses buchstäblich die Hand”, indem er die Verbraucher ständig mit Erinnerungen ermutigt, die einige für recht nützlich halten.

Letzte Überlegungen zum 19-tägigen Lean-Projekt

Insgesamt zielt das 19-tägige Get Lean-Projekt nicht nur darauf ab, Gewicht zu verlieren, sondern es scheint auch ein Weg zu sein, neue Fähigkeiten und Kenntnisse zu erlernen. Darüber hinaus kann man durch seine Verwendung selbst beweisen, dass es möglich ist, sich aus Komfortzonen zu befreien. Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung war Paul Wort in der Lage, einen Plan umzusetzen, der es nicht erforderlich macht, in Fitnessstudio-Mitgliedschaften zu investieren. Darüber hinaus muss man sich nicht um die Ausrüstung kümmern, da sich das gesamte Programm um einfache Übungen mit unterschiedlichen Intensitätsstufen drehen soll. Obwohl Essen für viele ein Problem sein könnte, werden einige Arten definitiv entfernt, da sie die Fähigkeit haben, die Ergebnisse zu verlängern. Weitere Informationen finden Sie unter: 19daygetleanproject.com /

Beitrag erstellt 102

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben